• 0 Willkommen auf Platz 1, Ihr Geologen

    • by Frank
    • 08-04-2021

      Terra System - die Bodengutachter aus Lindlar - sind ja schon seit geraumer Zeit mit ihre Landingpage für "Bodengutachter Köln" auf Platz 1. (https://www.bodengutachten-koeln.de/)Nun hat auch die "normale" Homepage Google Seite 1 erreicht (https://www.terra-system.de/)Und sonderbarerweise erhält die Firma immer mehr Anfragen aus Bayern. 

  • 0 Warum eigentlich immer >WIR< ?

    • by Frank
    • 23-01-2021

    Wenn man Firmenbeschreibungen liest, so ist dort immer von WIR die Rede. WIR machen dieses, WIR machen jenes, willkommen bei UNS!Es sieht so aus, als ob auch Ein-Mann/Frau/Divers-Unternehmen hier eine gewisse Unternehmensgröße vortäuschen will, die es nicht gibt.Andererseits habe ich selbst wesentlich mehr schlechte Erfahrungen mit Riesenunternehmen gemacht, als mit winzigen Firmen.Warum also immer dieses WIR? Auch ich habe das ja an vielen Stellen stehen - dabei ist auch Afripix ein EIN-MANN-UNTERNEHMEN (mit ein paar freien gelegentlichen Mitarbeitern).Da mich das wurmte, hatte ich zuletzt alles in der ICH-FORM geschrieben. Und siehe da, alle, die ich fragte, fanden das sehr arrogant und überheblich.WATT MER AUCH MACHT - ALLES VERKEHRT 

  • 0 Willkommen auf Platz 1, Monika!

    • by Frank
    • 05-12-2020

    Und da ist sie auch schon auf Platz 1.Die Tierheilpraktikerin wollte in der Region bei Google auf Platz 1 landen.Mein Glück, dass es in der Region wenig Mitbewerber gibt 

  • 0 2020 - ein Jahr, was es in sich hatte!

    • by Frank
    • 26-11-2020

    Das Jahr 2020 brachte uns allen wenig Freude.Was als vermeintliche Grippewelle anfing, kostete Menschenleben, Existenzen und im besten Fall einfach nur Geld.Hoffen wir, dass das nächste Jahr besser wird, die Anzeichen dafür sind gut.

  • 0 Manchmal bekommt man weniger als erwartet

    • by Frank
    • 26-11-2020

    Es ist ja selten der Fall, dass man mehr als erwartet bekommt.Meistens bekommt man das, was man erwartet.Bei diesem Flammkuchen-Croissant von Lidl allerdings...

Wir sind Afripix! Wer sind Sie?

Willkommen bei der Internetagentur für Ihre gute Homepage aus Gummersbach.
Mit ausgefallenem Design und aktueller Technik erstellt Afripix-Webdesign Internetseiten mit dem gewissen Etwas.

Wie Sie an dieser Seite sehen können, kann eine Landingpage schon recht speziell ausfallen.
Nun dient diese Version hier natürlich einzig und allein dazu, dass sie unter all den anderen Webdesignern auffällt. Dabei ist es gar nicht mal wichtig unbedingt positiv aufzufallen.
Der Inhalt einer Landingpage ist oft nach wenigen Minuten vergessen, was bleibt, sind bruckstückhafte Erinnerungen an Bilder, Namen und Slogans.
Kennen Sie die Fernseh- und Radio-Werbung von Saitenbacher-Müsli? Wenn Karl dann zum 20ten mal in der Werbeminute den Namen SAITENBACHER erwähnt? Dann verstehen Sie, was ich meine. Saitenbacher ist einer der Marktführer heutzutage! (Auch ich esse es)

Und hier noch ein paar Worte dazu, was ich eigentlich mache - und natürlich ist auch dieser Text google-relevant. Wir wollen ja nichts dem Zufall überlassen!
Die Aufgabe des Webdesigners ist die Erstellung und Pflege von Websites im World Wide Web. Der Webdesigner ist dabei in erster Linie für Gestaltung, Aufbau und Nutzerführung, das heißt das Interfacedesign und die Umsetzung des Corporate Designs verantwortlich.
In größeren Internetagenturen wird der Webdesigner oftmals ausschließlich für das Layout und Design der Webseiten eingesetzt. Weitergehende Aufgaben wie beispielsweise Responsive Webdesign werden dann von spezialisierten Webentwicklern umgesetzt.
Ein wichtiger Teil der Aufgaben des Webdesigners ist es auch, den besten Kompromiss zwischen den Wünschen des Auftraggebers, den Ansprüchen der Besucher und den technischen Möglichkeiten zu finden. Ein guter Webdesigner informiert seinen Auftraggeber auch über das typische Kundenverhalten im Internet und erstellt die Seite danach.
Webdesigner sind meistens ausgebildete Grafiker, Mediengestalter oder Informatiker, die sich in diesem Bereich spezialisiert haben. Auf Grund der schnellen Entwicklung und des relativ jungen Berufsbildes, erfolgt diese Spezialisierung in der Regel autodidaktisch. In einigen Fällen wird bei entsprechender Eignung der Beruf „Webdesigner“ auch als einzelner Beruf ohne Vorkenntnisse in Informatik, Mediengestaltung oder Grafik ausgebildet. Der Beruf „Webdesigner“ unterliegt keiner gesetzlichen Regelung und wird ausschließlich als Fortbildung an privaten Bildungseinrichtungen oder bei Industrie- und Handelskammern unterrichtet. Deswegen kann sich im Prinzip jeder als Webdesigner bezeichnen, der eine Internetseite erstellen kann. Durch neue Werkzeuge, wie zum Beispiel Homepagebaukästen variiert die Qualität der Arbeit teilweise extrem.